Zusatzseiten

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Fünfter Eintrag

Ich dreh langsam durch deinetwegen

Doch was ist bloß mit mir passiert (hörst du mich?)

Auf einmal warst du in meinem Leben

Ich weiß, dass es dich nicht interessiert

 

Jetzt fehlst du mir

Und du weißt nicht mal wer ich bin

Jede Nacht steh ich vor deiner Tür

Du fehlst mir so

Ich fühl mich wie Romeo in einer One Man Show

Du fehlst mir so

Und dieser Song läuft nur für dich im Radio

 

Ich sehe dich mit geschlossenen Augen

Die Bilder, die mich jetzt furchtbar quälen (jede Nacht)

Wie viele Nächte willst du mir rauben?

Wie viele Sekunden muss ich zählen?

Jetzt fehlst du mir

Und du weißt nicht mal wer ich bin

Jede Nacht steh ich vor deiner Tür

Du fehlst mir so

Ich fühl mich wie Romeo in einer One Man Show

Du fehlst mir so

Und dieser Song läuft nur für dich im Radio

Was ein Text. Und er beschreibt genau das, was ich im Moment ziemlich häufig denke. Vor allem in meinen schlaflosen Nächten, die ich eigentlich immer habe, weil ich Schlafstörungen habe, leider... Ich verbind diesen Text mit einem bestimmten Typen, der einfach so in meinem Leben aufgetaucht ist, vor etwa 2 1/2 Monaten. Ich kenne ihn nicht besonders gut, aber ich vermisse ihn total. Hab ihn schon ziemlich lange nicht mehr gesehen, aber will ih bald besuchen, mit meinen Brüdern zusammen. Freu mich schon voll^^. Ich find der Text passt irgendwie zu unserer "Freundschaft", weil wir uns nicht besonders lange und gut kennen, aber da irgendwie trotzdem was ist, find ich zum mindest. Das ist ziemlich schwer zu beschreiben, ich denke ständig an die Augenblicke, die wir zusammen verbracht haben. Dann stell ich mir seine Augen vor. Sein Lachen. Und was für ne Scheiße er dauernd macht^^ und an den Abend, an dem wir uns das letzte mal gesehen haben, als wir mitten in der Nacht mit den anderen draußen am Meer lagen.

In dieser Zeit war ich echt glücklich, da hab ich ne ganze Menge cooler Leute kennengelernt, mit denen man Spaß haben kann. Und deswegen freue ich mich auf das Wiedersehen. Ich finde, wir sollten uns alle irgendwann mal wieder treffen. Ich kann euch sagen, es ist schrecklich so viele Freunde zu haben, die alle ganz woanders wohnen und die man nur ganz selten sieht... Dafür ist die Zeit, wenn man bei ihnen ist um so schöner^^      

27.12.06 23:34

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL